Die weltweite Impf - Agenda

"Eine Normalität ist erst dann wieder möglich, wenn ein Impfstoff bereitsteht"

Die Politik, WHO, RKI und allen voran Bill Gates treiben eine (weltweite) Impfpflicht voran, obwohl viele Fakten und offizielle Zahlen mittlerweile eindeutig belegen, dass es eine Corona-Pandemie nie gegeben hat !!!
Es gibt immer mehr Stimmen (von 100en von Fachleuten, Ärzten, Gesundheits-Verbänden, etc.), die sich sehr kritisch den unverantwortlichen, in höchstem Maß überzogenen und Schaden in ungeahnten Ausmaß verursachenden Maßnahmen der Politik äußern, aber in den Hauptmedien so gut wie nicht zu Wort kommen, während Bill Gates (der sich u.a. auch in div. Print-Medien wie den Spiegel, die Zeit und den Stern eingekauft hat) 9 Minuten in den Tagesthemen geschenkt bekommt, um Werbung für sein weltweites (mehrere 100MRD schweres, vom Moderator in keinem Wort hinterfragtes) Impfvorhaben machen kann, und sich bereits mehrere Male öffentlich für eine Bevölkerungsreduktion gerade durch Impfungen (!!!) geäußert hat... wie blind muss man sein, um nicht zu erkennen, was für ein teuflisches Spiel hier mit uns getrieben wird ? !!!

 

 Vorhaben von Bill Gates, die Weltbevölkerung zu reduzieren

 Über die Rücknahme des Impfzwangs in den USA und Trumps Maßnahmen, die verdreht und verunglimpft werden

"...seit Trump im Amt ist, hat kein Arzt seine Lizenz verloren - was vorher der Fall war - der sich gegen Impfungen ausgesprochen hat"

"Das Bundeskabinett hat am 29.04.2020 einen Regierungsentwurf eines Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite verabschiedet..

 Sinngem. und in der Folge (exakte Inhalte bitte googlen) : Wer keine Immunität durch Impfung nachweisen kann verliert best. Grundrechte

Die Impfkampagne

Erst, wenn alle Bürger geimpft sind, soll Normalität wieder denkbar sein, beten die Mächtigen uns vor — doch warum eigentlich?

Ein Artikel von Robert Kennedy jr.
Impfungen sind für Bill Gates eine "strategische Menschenfreundlichkeit", die seine impfbezogenen Geschäfte weiter füttern und...

Sie glauben nicht an einen (weltweiten) Impfzwang ??? Dann hören Sie hier bitte genau hin (ab 4:23)

"Wir werden den zu entwickelnden Impfstoff letztendlich 7 Milliarden Menschen verabreichen..." (!) 

Robert F. Kennedy und seine Organisation arbeiten unermüdlich an der Front der Impfaufklärung: „Widerwillig gab die Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2017 zu, dass die schrecklichsten globalen Polio-Epidemien überwiegend durch Impfungen ausgelöst wurden; 70 % der Impfstoffe stammten von Gates. Andere großflächig angelegte Impfungen machten unfruchtbar. Gates rühmt öffentlich die Bevölkerungsreduktion durch Impfungen. Und nun will er weltweit allen die Corona-Impfung aufzwingen...“

Bild: newspunch.com

Gestern (7. April 2020) griff Robert F. Kennedy Jr., der Neffe des ehemaligen Präsidenten John F. Kennedy, auf die sozialen Medien zurück und teilte eine ausführliche Botschaft über den Milliardär Bill Gates und seine “Besessenheit” von Impfstoffen mit. Hier ist, was er sagte:

Ich bin Robert F. Kennedy Jr. und es tut mir sehr Leid, dass ich heute nicht bei euch in Berlin sein kann.
Und ich verspreche euch, dass ich bald kommen werde, weil Deutschland das Bollwerk ist im Kampf, die Welt vor dem globalen Wahnsinn der pharmazeutischen Unternehmen zu retten,die unsere Demokratie übernehmen.

Während der jahrzehntelangen Praxis von Frau Dr. Suzanne Humphries als Ärztin machte sie die persönliche Erfahrung, dass die gängige Medizin, anstatt die Menschen zu heilen, häufig sogar noch neue Krankheiten erzeuge. [klagemauer.tv]

Interview mit Jane Bürgermeister und Thomas Kirschner, in dem sie u.a. auch auf die Situation speziell in Deutschland eingeht.  

Teil 1



Teil 2

"Soll durch die geplante Massenimpfung im Herbst die Implantierung des Chip in den Menschen erfolgen?" - Mehr hier bei gandhi-Auftrag.de.

Die Fa. Hitachi entwickelte bereits im Jahre 2003 einen RFID-Chip mit eingebauter Micro-Chip-Antenne. Im Februar 2007 entwickelte Hitachi das sog.
"RFID powder", diese Chips haben eine Größe von gerade einmal 0.05 x 0.05 mm.

Die ZDF-Dokumentation "RFID - Auf Nummer sicher?" zeigt sehr realistisch, was in Sachen Verchipung und Kontrolle der Bevölkerung geplant ist, bzw. bereits durchgeführt wird:

"Anlässlich des Vortrags von Jane Bürgermeister im Volkshaus Zürich am 26. September 2009 hatte ich Gelegenheit ein Interview mit Kantonsrat des Kantons Zürich Urs Hans zu führen. Er ist Landwirt und erzählt uns einiges über den Impfwahn der auch mit den Tieren durchgeführt wird, dagegen er sich wehrt.

Die Konsumenten sollten wissen, dass die Tierprodukte auch die Rückstände der Impfungen beinhalten und damit kontaminiert sind. Nicht nur die Menschen werden mit den Impfprogrammen gesundheitlich geschädigt, sondern bei den Nutztieren passiert das schon länger, was die Nahrung wie Fleisch und Milchprodukte belastet." - Freeman (Alles Schall und Rauch) HIER

Klare Worte findet die Journalistin Jane Bürgermeister bei ihrem Vortrag in Zürich am 26. September 2009 über die wahren Hintergründe der Schweinegrippe.    

Teil 1   Teil 2